Gemeinwohl-Ökonomie NRW
Gemeinwohl-Region Kreis Höxter zieht Bilanz


Nachhaltige Entwicklung in ländlichen Räumen – der Kreis Höxter wird zur Pionier-Region für einen systemischen Wandel mit Hilfe des wertebasierten Wirtschaftsmodells der Gemeinwohl-Ökonomie. Drei Kommunen und zehn Unternehmen haben sich zur Gemeinwohl-Ökonomie bekannt. Weitere werden voraussichtlich folgen. Über 2.000 Bürger:innen haben sich beteiligt. Die Ergebnisse des zweijährigen LEADER-Projektes „Gemeinwohl-Region Kreis Höxter“ werden am 27. April 2021 vorgestellt.
  
Zur vollständigen Pressemitteilung und hochauflösendem Bildmaterial der Stiftung Gemeinwohl-Ökonomie NRW geht es hier entlang:
Back to Top